Wohnen wie die Reichen und Schönen: in Marbella

Es ist nicht nur ein wunderbares Reiseziel, sondern zieht auch Prominente aus aller Welt an: Marbella steht für Luxus, Jetset-Leben und exklusiven Geschmack. Die spanische Stadt in der Nähe von Málaga ist einer der High-Society-Treffpunkte in Europa. Wer hier schon einmal seinen Urlaub verbracht hat, möchte sicher wieder kommen – und vielleicht für immer bleiben? Denn die Konditionen für einen Hauskauf in Spanien sind aktuell so günstig wie lange nicht mehr. Wer also mit dem Gedanken spielt, Eigentum zu erwerben, sollte sich Fragen: Warum nicht in Marbella?

Mit ihren beeindruckenden Golfplätzen und edlen Shoppingmeilen verbreitet die Stadt ein besonderes, exklusives Gefühl. Die Internationalität ist in allen Straßen zu spüren und die Sonne scheint quasi zwölf Monate im Jahr. Käufer, die sich entscheiden, hier einen Immobilie zu erwerben, möchten nicht irgendein Haus kaufen. Die spanische Metropole ist der Ort für schicke Villen und große Anwesen mit eigenem Pool und Wellness-Bereich.
Ein echtes Golfer-Paradies

Viele Golfplätze innerhalb von Marbella und in den umliegenden Regionen machen dieses Gebiet zum absoluten Traum-Standort für passionierte Golfer. Ganz in der Nähe liegt das Bergdorf Benahavis, das ganze zehn Golfplätze zu bieten hat. Die tolle Kulisse der großen Areale ist für Freunde des Golfsports etwas ganz Besonderes. Viele Villen, die in Marbella zum Verkauf stehen, stehen ganz in der Nähe eines Golfplatzes. Wer eine solche Villa in Marbella kaufen möchte, kann sich zum Beispiel im Immobilienangebot von Marbella Golf Homes (https://marbellagolfhomes.eu/de/) umsehen. Viele der dort zum Verkauf angebotenen Häuser sind unmittelbar neben einem Golfplatz – direkt nach dem Frühstück bequem eine Runde zu golfen ist also kein Problem.

Der Hauskauf in Spanien lohnt sich nicht nur für den privaten Zweck. Wenn man selbst nicht das ganze Jahr dort wohnen möchte, kann man die Villa an Urlauber als Ferienhaus vermieten und somit ein attraktives Zusatzeinkommen sichern.