Ein Gartenhaus selbst bauen – aber wie?

Wer ein eigenes Haus kauft oder baut, hat meist auch einen Garten auf dem Grundstück. Besonders Hobbygärtnern macht es natürlich Spaß, diesen zu pflegen und Obst oder Gemüse anzubauen. Hierfür benötigt man einige Gerätschaften und Materialien – vom Rasenmäher über Schaufel und Eimer bis zum Dünger. Die meisten Hausbesitzer möchten diese Dinge nicht offen und ungeschützt im Garten stehen lassen. Ein Gartenhaus oder Gartenschuppen bietet sich an, um die Utensilien unterzubringen und trotzdem jederzeit greifbar zu haben.

 

Bevor man sich für ein Modell entscheidet, sollte man sich überlegen, welche Ansprüche man an das Gartenhaus stellt. Sollen nur Gartengeräte darin stehen? Oder auch Gartenmöbel dort überwintern? Oder soll vielleicht auch ausreichend Platz darin sein, um an kühlen Sommerabenden dort zu essen, wenn man grillt? Dann können vielleicht ein oder zwei Fenster auch schön sein. Außerdem sollte die benötigte Größe richtig abgeschätzt werden, um den Gartenschuppen auch wirklich so nutzen zu können, wie man es möchte.

 

Wer mit Leib und Seele Heimwerker ist, möchte natürlich auch sein Gartenhaus selbst errichten. Es gibt Firmen, die ein solches Bauwerk in kürzester Form fertig und nutzbar aufbauen. Doch wenn man selbst Hand anlegen möchte, aber nicht jedes Holzteil selbst zurechtschneiden will, eignet sich ein Bausatz. Wer ein solches Gartenhaus bauen möchte, findet im Internet entsprechende Anbieter, die fertige Teile liefern. Eine Anleitung ist selbstverständlich auch dabei, sodass man mit einem zusätzlichen Helfer und einigen Geräten und Werkzeugen alles selbst erledigen kann. Die einzelne Teile sind so präpariert, dass sie exakt ineinander passen und nur noch gemäß der Vorgabe befestigt werden müssen. Trotzdem stellt sich das Gefühl ein, etwas eigenes gebaut zu haben. Wer sich unsicher ist, ob er das Gartenhaus alleine aufbauen kann, kann sich in der Regel auch von einem Montageteam der Gartenhaus-Firma unterstützen lassen. Dieser Service lässt sich meist gegen Aufpreis zubuchen, sodass der Gartenschuppen professionell und in kurzer Zeit steht. Es kommt also ganz darauf an, wie passioniert man als Heimwerker ist.